Schloss Babelsberg / Foto: Uwe Wattenberg - pixelio.de

Die soziale Kraft

Die SPD ist die soziale Kraft der Landeshauptstadt Potsdam, die sich nicht an unrealistischen Wünschen, sondern an erreichbaren Zielen orientiert.

Wir sprechen Themen an, die die Menschen in unserer Stadt bewegen. Wir wollen, dass jedes Kind in und nach seiner individuellen Leistungsfähigkeit gefördert wird. Auf Talente und Potenziale, die in jedem Kind stecken, können und wollen wir nicht verzichten. Der gesellschaftliche Aufstieg muss für alle – unabhängig von ihrer Herkunft – möglich sein. Wir wollen gute Bildung für mehr Chancengleichheit und eine kinderfreundliche Familienpolitik.

Wir setzen uns auch für den gesetzlichen Mindestlohn ein. Wer hart arbeitet muss auch von seinem Lohn leben können. Ein gesetzlicher Mindestlohn hilft nicht nur unmittelbar den Betroffenen, er entlastet zudem auch die kommunalen Kassen.

Und wir machen uns für eine tolerante Stadt stark. Gewalttätige Nationalisten und rechtsextreme Ideologen, die unser friedliches Zusammenleben stören und Angst und Schrecken verbreiten, haben in Potsdam keinen Platz.

Unsere Themen für Babelsberg und Zentrum-Ost

Die Landeshauptstadt Potsdam ist in Deutschland als Wohnort so beliebt wie kaum eine andere Stadt. Babelsberg und Zentrum-Ost wachsen gemeinsam mit der gesamten Stadt. Die Menschen wollen hier leben, arbeiten und zu Hause sein.

Dass die Stadt und der Stadtteil so beliebt sind, hat auch etwas mit der offenen und bejahenden Einstellung ihrer Menschen zu tun. Babelsbergerinnen und Babelsberger wissen was sie wollen. Menschen, die im Leben stehen erwarten von der Politik Angebote und Diskussionen auf Augenhöhe.

Wir, die Babelsberger Sozialdemokraten, haben zur positiven Entwicklung Babelsbergs viel beigetragen.

Schliessen Bitte füllen Sie alle Felder aus, die mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet sind.

Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten unter strikter Beachtung des gesetzlichen Datenschutzes gespeichert werden können, um mich über Veranstaltungen oder aktuelle Themen zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.